Jun 7, 2015

✿*¨`*.✿ Kates Montags-Buchtipp

Hallo ihr Lieben. Am heutigen Montag wird es wieder vampirisch bei mir auf dem Blog denn ich möchte euch gern Gabriele Ketterls Trilogie Venetian Vampires vorstellen.
©Oldigor Verlag
Worum geht es in diesen Geschichten? 

Seit  weit über  zweitausend Jahren leben die „Kinder der Dunkelheit“ unerkannt unter den Menschen. Einst aus dem persischen Reich kommend, zerstreuten sie sich über die ganze Erde. Doch ihre Existenz muss verborgen bleiben, denn seit vielen hundert Jahren kennt die Menschenwelt sie nur noch unter einem Namen – Vampire.

Eine uralte Prophezeiung ihres Volkes besagt, dass in Zeiten der Bedrohung die sechs Hüter geboren werden, um das Geheimnis der „Kinder der Dunkelheit“ zu bewahren. In Venedig, der magischen Lagunenstadt, wartet der Älteste Raffaele della Porta seit langer Zeit ungeduldig auf das Erscheinen des legendären sechsten Hüters.

Tief in seinem Herzen verborgen ruht bereits die Antwort auf alle seine Fragen, doch das wäre entgegen all seiner Überzeugung und so verschließt Raffaele die Augen vor der Wahrheit.

Längst ist der sechste Hüter geboren, längst lebt er unter ihnen, doch erst als die Kinder der Dunkelheit ausgelöscht werden sollen gibt er sich zu erkennen, in der Hoffnung, dass es noch nicht zu spät sein möge.

Die Trilogie „Venetian Vampires“ erzählt eine fesselnde Geschichte jenseits dessen, was wir zu wissen glauben.
©Gabriele Ketterl

Erschienen sind bislang Band 1 und 2 als Taschenbuch und E-book im Oldigor Verlag.

Venetian Vampires - Kinder der Dunkelheit (Teil 1)

Sabine reist ins winterliche Venedig, um zu vergessen.
Vor allem die schmerzhaften Blessuren auf ihrem Körper und ihrer Seele, die ihr eifersüchtiger Exfreund ihr zugefügt hat. In der magischen Stadt, in der aus jeder Ecke die Stimmen der Vergangenheit wispern, kann sie wieder frei atmen.
Dort begegnet sie dem dunklen, geheimnisvollen Luca, der ihr bereits an ihrem ersten gemeinsamen Abend – auf seine Art - das Leben rettet. Doch Luca hütet ein faszinierendes und doch bedrohliches Geheimnis. Sabine wird in einen Strudel aus unfassbaren Geschehnissen verstrickt, aus dem sie sich nicht befreien kann und will. Viel zu schnell verfällt sie Lucas Reizen...

Venetian Vampires - Die Raben Kastiliens (Teil 2)

Toledo, Mai 1690
Der junge Angel Cruz Trujillo verdient den Lebensunterhalt für seine kleine Familie, indem er und seine Söldnertruppe Handelsreisende beschützen. Als er von einer langen, erfolgreichen Reise zurückkehrt, wütet in Toledo der schwarze Tod. Auf Befehl des Bischofs war das Armenviertel abgeriegelt worden und die Menschen darin sind dem sicheren Tod preisgegeben. Verzweifelt muss Angel mit ansehen, wie Sarah, seine über alles geliebte Frau, in seinen Armen stirbt. Voller Zorn und Hass richtet er ein Blutbad unter den Truppen des Bischofs an, doch die Übermacht ist zu groß. Sterbend wirft man ihn zu den Pesttoten vor die Tore der Stadt.

In der folgenden Nacht erwacht Angel als Unsterblicher. Vittorio, der legendäre Anführer der sagenhaften und gefürchteten „Raben Kastiliens“, rettete sein Leben. Angel will nur eines – Rache. Der Bischof von Toledo stirbt samt seinen Handlangern und mit ihm der Schrecken, den er verbreitete. Angel aber beginnt mit Vittorio und den Raben Kastiliens sein Leben im Licht des Mondes.
Cordoba, Juli 2011 
Kurz vor Mitternacht genießt Angel die Wärme der Frühlingsnacht am Ufer des Guadalquivir. Als sein Weg ihn zurück in die Stadt führt, hört er den Hilfeschrei einer Frau, ein Schrei, der etwas in ihm weckt, das er längst verloren glaubte.

Venetian Vampires - Geschenk der Nacht (Teil 3) 
wird voraussichtlich im September 2015 erscheinen.

11. August 1718
Der junge italienische Offizier Stefano Borello heuert auf einer britischen Fregatte an, um bei der Befreiung seiner Heimat Palermo von den Spaniern zu helfen. Die Allianz um George Byng siegt in der Seeschlacht vor Capo Passero  an der Südspitze Siziliens, doch über 2.500 Menschen sterben. Auch Stefano stürzt schwerst verwundet ins Meer und droht zu ertrinken. Zwei Männer in einem kleinen Fischerboot ziehen ihn aus dem blutroten Mittelmeer. Raffaele de la Porta und Luca de Marco schenken Stefano ein neues Leben – ein Leben als “Kind der Dunkelheit“.

Nur schwer kommt er mit seinem neuen Leben zurecht. Seine Verlobte Giannina fürchtet ihn – den Unsterblichen - so sehr, dass er sich aus ihrem Leben zurückzieht und Raffaele und Luca nach Venedig folgt. Doch Stefano ist rast- und ruhelos, kämpft mit seinen Dämonen. Er verlässt Venedig und seine Freunde um über zwei Jahrhunderte ziellos durch die Lande zu ziehen.

Stefano wird zu einem unnahbaren, ja teilweise gefährlichen Einzelgänger. Nirgendwo fühlt er sich zu Hause – bis er eines Tages, auf einem uralten Friedhof, das Weinen einer jungen Frau hört und einen Duft wahrnimmt, der erste, kleine Risse in seiner Mauer aus selbstgewählter Einsamkeit verursacht.

Also, wenn sich das nicht unglaublich spannend, romantisch und fesselnd anhört, soll mich ein Vampir beißen ;-)
©Gabriele Ketterl

Mehr Informationen zur Trilogie gibt es auf der Buchseite des Oldigor Verlags.

Die liebe Gaby findet ihr außerdem bei Twitter, natürlich auf Facebook und ihrer Homepage. Und nun viel Spaß beim Stöbern!



No comments:

Post a Comment